17.07.17

Ein unvergessliches Wochenende.

Mein Sohn Alexander, hat uns dieses besondere Erlebniss geschenkt. Am Sonntag war es dann soweit. Mein Mann und ich, waren schon etwas Aufgeregt. 15 Peronen waren vor Ort, um an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Die Stimmung war schon am Anfang perfekt. Die Sehbehinderte Berit bediente uns alle im Dunkeln. Es gab zwei Hauptgerichte zur Auswahl: Huhn oder Schwein. Ich nahm Huhn denn auch ein blindes Huhn findet einmal ein Korn. Mein Mann nahm Schwein, und tatsächlich hatte er auch Schwein, denn es ging nichts daneben. Unser 34er Hochzeitstag -  Perfekt.